"Was man zur Effektivität braucht, ist eine durch Übung gewonnene Kompetenz." (Peter F. Drucker)

 

Bei der Erweiterten ambulanten Physiotherapie (EAP) werden mehrere Therapieformen in einem ganzheitlichen Behandlungskonzept kombiniert. Die Stärken von physiotherapeutischer Einzeltherapie, physikalischen Anwendungen wie Wärme-, Kälte oder Elektrotherapie und die aktive Anwendung der medizinischen Trainingstherapie ergänzen sich zu einer komplexen Therapieeinheit.

 

Ein Team aus Physiotherapeuten, Masseuren und Diplom-Sportlehrern erstellt für Sie einen individuellen Therapieplan, der Ihr persönliches Anforderungs- und Leistungsprofil berücksichtigt.


Gemeinsam arbeiten wir daran, Ihrem Körper Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination zu verschaffen und eine Schmerzreduzierung zu erzielen.


Da sich die EAP auf das Wesentliche konzentriert, arbeiten wir an bis zu 5 Tagen die Woche nur jeweils 2-3 Stunden intensiv mit Ihnen. So haben Sie neben der EAP genügend Zeit für Ihre sonstigen Verpflichtungen.

 

Bitte beachten Sie, dass die EAP als Intensivmaßnahme nicht mit einer Rehabilitationsmaßnahme gleichzusetzen ist, da im Rahmen der EAP keine ärztlichen, psychologischen, ernährungswissenschaftlichen und sozialen Beratungsmöglichkeiten vorgesehen sind. Eine Mittagsverpflegung ist im Rahmen der EAP ebenfalls nicht vorgesehen.
Sollten Sie aus diesen Bereichen zusätzlich Leistungen wünschen, können Sie diese gerne dazu buchen. Dafür erhalten Sie von uns für diese zusätzlichen Leistungen einen Honorarvertrag.

 

Bitte sprechen Sie uns einfach an, wir informieren Sie gerne über mögliche Zusatzleistungen.